Freitag, Februar 02, 2007

Gemessen, gewogen, durchlöchert...

Armer Linus!
Großes Adoptie-Screening im Kinderkrankenhaus: Ausführliche Untersuchung, reichlich Röntgenaufnahmen, Mantou-Test und vor allem Blut. Sehr viel Blut. Seeehr viel. 7 volle Röhrchen um genau zu sein, aus 2 mageren Handrücken, die, Emla sei Dank, immerhin nur wenig schmerzempfindlich waren. Trotzdem schlimm.
Danach was Nettes zum Durchatmen: Ein kleiner Nordsee-Spaziergang (hier), dabei eine Tüte Patat und unterwegs ein paar neue Schuhe. Der Sommer kann kommen, Linus hat jetzt hippe Sandalen mit Blinkelämpchen!
Und weil unsere Putzfrau in Geburtstagsspendierlaune war, gabs am Nachmittag herrliche niederländische Schaumgummizuckerzuckertorte (yeah, ein Hoch auf die holländische Backkultur!) für alle.
Die Kinder fandens herrlich, und wir fanden die Kinder herrlich.




















Ach ja, die Untersuchungen waren okay, die Röntgenaufnahmen unauffällig, der Mantou-Test negativ (kein TBC also!) und sämtliche anderen Ergebnisse kommen am 20.2.
Abwarten und Daumen drücken!
Steffi

3 Comments:

Blogger kochhexe said...

Oh, endlich Neuigkeiten von den Kleinen Helden! Der Held des Tages ist ja Linus bei den tapferen 93 Röhrchen Blut und dem spektakulären Verband!

Und Schaumgummizuckerzuckertorte klingt sääähr gut und scheint zu helfen gegen großen Blutverlust...

Schön, daß alles okay ist :-)

LG die Birgit

11/2/07 09:51  
Anonymous Anonym said...

Ahhhhhhhh.... schön, daß ihr wieder da seid, Linus war wirklich tapfer.

Daumen sind gedrückt,

LG
Doris mit Celine

11/2/07 10:18  
Blogger Mick & James said...

Herrlich!
Wir koennten hier auch ein bisschen europaeische Backkultur gebrauchen.

13/2/07 13:12  

Kommentar veröffentlichen

<< Home