Sonntag, Dezember 03, 2006

Sonntag Abend in Hangzhou

Lang lebe mein Mann! Lang lebe die Technik!
Ich sitze hier nun tatsächlich irgendwo in Südostchina...auf dem Fußboden eines Nobelhotels auf dem Flur vor unserem Zimmer... und blogge! Ist es zu fassen?
Der allererste Teil unserer Reise liegt schon hinter uns. Ein sehr entspannter Flug nach Peking mit klasse Service, leckerem Essen und Beinfreiheit satt. Könnte mich glatt dran gewöhnen fortan nur noch Pearl Class zu fliegen...
Dann in Peking ein erster Verlust. Offenbar hat unser Kinderwagen sich verflogen, jedenfalls war er nicht da, wo er hätte sein müssen. Aber wir haben am Abend satte 26 Euro investiert und in einem Supermarkt einfach einen neuen gekauft, Problem gelöst.
Die erste Nacht verbrachten wir in einem Hotel in der Nähe des Flughafens. Im Viertel drumherum, viele viele viele Menschen und als Attraktion wir. Irgendwie war mir dieses Phänomen des ungenierten Starrens wohl entfallen. Aber klar, wahrscheinlich gibts dort wirklich nicht häufig eine Familie mit blonder Frau, riesigem Mann und kleinem chinesischen Töchterchen (laut Sinterklaaslieder singend!) zu sehen.
Am Abend dann erster Kontakt mit chinesischer Küche. Göttlich. Da war meine Erinnerung aus 2003 noch recht wach, und ich hatte mich zum Glück nicht umsonst drauf gefreut. Soo lecker. Und billig! Ein ganzer Tisch, 6 Erwachsene und 2 Kinder tafelte für keine 26 Euro.
Heute dann Weiterflug nach Hangzhou, ein noch edleres Hotel, allerdings ein winziges Zimmer das dem Namen des Hotels (Lakeview) keine Ehre macht, wir blicken nämlich auf einen miefigen Innenhof! Ach, who cares...
Heute Abend sind wir auf der Suche nach einem Restaurant eine knappe Stunde durch die Stadt geschlendert, alles ist riesengroß und unendlich voll. Überall sind Menschenmassen unterwegs, und ich hatte das Gefühl, alle wollten uns Schuhe verkaufen! Hello... sorry mister... shoes?
Das Wetter ist etwas milder als in Peking, rund um 10 Grad und gut zu ertragen.
Gelandet sind wir fürs Abendessen schließlich in einer Art Nobelrestaurant, und erneut wars köstlich! Wenn wir weiter so schlemmen, werden wir rund wie Christbaumkugeln!
Tja, und jetzt gehen wir ins Bett und probieren ein paar Stündchen zu schlafen, denn morgen wird ernst, folks! Yes! Morgen treffen wir Linus!
Denkt an uns!
Und nicht vergessen: Alles wird gut!
Steffi

6 Comments:

Blogger Sonntagskind said...

Ich werd richtig nervoes wenn ich das lese! Aber ich weiss ja, alles wird gut!
Kann mir garnicht vorstellen dass ihr schon in China seid, und bald den Lius seht!
Wie gesagt, alles wird gut, alles IST gut, ach was, WUNDERBAR!
Glueck braucht ihr nicht, das habt ihr schon, also lieber viel SPASS!
Johanna

3/12/06 18:20  
Anonymous joy said...

Ik krijg tranen in mijn ogen en vlinders in mijn buik als ik dit lees! Wat is het toch ongelooflijk bijzonder. Heel veel succes morgen, wij genieten met jullie mee.
liefs,
Joy

3/12/06 19:16  
Anonymous Petra M. said...

Ich hatte es irgendwie geahnt, dass heute von euch was kommt!! Hatte euren blog geöffnet und dann einfach nur an den Rand gelegt und zwischendurch mal aktualisiert. Und dann das!!
Ich freue mich sehr, dass es euch gut geht.
Kann mir die singende Lotte mit den weißen, großen Menschen und die starrenden Massen gut vorstellen!! *grins*
Und schiebt doch mal was rüber von dem leckeren Essen, ich hab Hunger! :-)
Und morgen, da denke ich ganz feste an euch!!
Hach, bin ich aufgeregt!!
Liebe Umarmung!

3/12/06 19:20  
Blogger Petra said...

Coooool! War also doch nicht so schwer zu posten? Oder musstet ihr tricksen? Du weißt ja, dass ich denen da nicht so recht traue?!
Ich bin auch schon ganz aufgeregt, aber mein Töchterlein hat schon Recht: Ihr seid schon ganz nah dran und jetzt wird es nochmal ganz furchtbar aufregend und bald, ganz bald, wird alles gut.
Es wäre schön, wenn du vom Guten Essen Ideen behalten und mitbringen könntest (ganz uneigennütziger Wunsch, ich weiß), denn Essen-Rüberschieben, wie Petra M. es sich wünscht, geht ja wohl nicht?!
Hach, ich werd auch ganz kribbelig und hibbelig... und glaube, da hilft jetzt gerade nur ... lecker Essen. In diesem Sinne: Prost und Wohl bekomms!

3/12/06 19:41  
Anonymous Tintin said...

Hallo Steffie, Ralf,

Ich bin es, der Tintin. Ich bin sehr sehr froh, dass alles für Euch gut geht. Aber wirklich sehr froh. Ich werde nicht froh wenn ich höre dass ich gestresst seid. Aber wirklich nicht nicht froh.
Diecke Bussies an Charlotte und vergisst nicht: kauft Filmen für Mich! Also Aktion Filmen und nicht von diese Liebe Geschichte. Gruss von Sesimum. Übringens, sie ist auch sehr froh.

3/12/06 21:14  
Blogger kochhexe said...

Na da schließ ich mich den Petras mal an.... ;-) ich schau heut schon zum xten Male hier rein und denk viel an Euch, wie es Euch wohl so ergeht, da am anderen Ende der Welt! Ich kan mir die blonde Frau, den rieseigen Mann und das singende chinesische Kind wirklich gut vorstellen....

Viel schlafen werdet ihr wohl nicht heute Nacht und bald, ganz ganz bald kommt der Linus zu Euch - sääähr aufregend!

Kerzchen ist an - ich denk an Euch.

Alles Alles Liebe

die Birgit

3/12/06 21:14  

Kommentar veröffentlichen

<< Home