Montag, Dezember 04, 2006

Alles IST gut

Schon wieder sitzen wir in derselben chinesischen Stadt, auf demselben Hotelfußboden vor demselben Zimmer, und doch ist nichts wie gestern.
Drinnen schlafen 2 Kinder. Zwei. ZWEI.
UNSERE ZWEI.
Charlotte Hongguo unsere allerliebste Lottemotte-Erdbeerkind und ihr kleiner Bruder Linus Yingjin, den wir erst noch besser kennenlernen müssen um ihn mit Spitznamen zu überhäufen.
Es geht uns gut. Müde sind wir, geschafft... aber glücklich.
Natürlich haben wir beiden heute nacht nicht allzuviel geschlafen, und natürlich saß ich heute morgen mit Knoten im Magen am Frühstückstisch, Tränen in den Augen und 2 trockene Scheiben Brot auf dem Teller. Und bloß keinen Kaffee...
Um 9 Uhr dann das Treffen mit unserem Guide Wendy, die uns per Kleinbus zum Civil Affairs Büro begleitete. Kurze Frühsporteinlage, 6. Etage ohne Lift, und dann...
Wir kamen in einen großen Konferenzsaal, in dem hier und da kleinere Menschengrüppchen saßen. Mittendrin 2 chinesische Nannys mit unserem Sohn. So klein, so zart... eine echte Handvoll Kind! Aber sehr süß! Und nur für 5 Sekunden scheu.
Charlotte sofort ganz große Schwester (das hatten wir uns exakt so vorgestellt!) und Ralf und ich ebenso schnell Mamapapa. Wundersam, sowas!
Nach 100 Stunden Papierkram, roten Daumenabdrücken, Fotoshooting, Fangen/Versteckenspielen und proforma Interview ("Do you want to adopt this child?", "Are you satisfied with this child?"...) durften wir gehen, mit Sohn versteht sich.
Und dann waren wir aufeinmal zu viert! Ist es zu glauben?
Den Rest des Nachmittages verbrachten wir abgesehen von einem Trip in einen riesigen, übervollen und kirmesartig lauten Supermarkt (Waaah Teil 3) hauptsächlich spielend auf unserem Zimmer. Lottchen vergnügte sich großenteils mit Angel, dem guatemaltekischen Sohn unserer Mitreisenden auf dem Flur, rennend, puzzelend und schließlich vor der Laptop-Glotze mit Pluk van de Petteflat, und wir spielten mit Linus.
Krakelmalereien, Plastikflaschen sortieren, Bausteine stapeln, Kuckuck spielen... spannend.
Linus war bis auf 2 kleinere Weinereien(die übrigens beide mit an/aus/umziehen zu tun hatten) guter Dinge. Er lacht viel, hat die erste Stinkewindel produziert, Dim Sum und Reis gegessen, sehr viel Wasser getrunken, spielt, hat Spaß mit Charlotte, rennt, lässt sich trösten, herumtragen und genießt sehr deutlich unsere Aufmerksamkeit. Keinen von uns weist er ab.
Wir merken durchaus einen Unterschied zu Lottchen damals. Sie kam aus einer Pflegefamilie, war bestens gefördert worden, kannte das Leben einer Familie und hatte keinerlei Entwicklungsverzögerungen. Linus hat die ersten fast 3 Jahre seines Lebens in einem Kinderheim verbracht! Er ist ziemlich wackelig auf seinen kleinen Gummibeinchen, und auch sonst gibts eine Menge zu tun für uns, Feinmotorik, Muskeln... Aber das kriegen wir hin!
Nach einem eher anstrengenden Restaurantbesuch (Hey cool, wenn ich die Stäbchen-Flasche-Seviette-Puppe... runterschmeiße, hebt einer von den Langnasen sie auf... und wenn ich was nicht will, spuck ichs einfach auf den Boden!) ist der kleine Herr soeben innerhalb von 5 Minuten, völlig ohne Drama ins Traumland abgereist.
Übrigens kaum 10 Minuten später gefolgt von seiner Schwester...!
Mal schauen wie die erste Nacht wird!
Den ersten, ach so spannenden Tag jedenfalls haben wir hinter uns.
Und er war gut.
... ach ja, feines Geschreibsel hin und her... Natürlich weiß ich, dass die liebe Leserschaft in Wahrheit nur das Eine will.
Hier habt ihrs:

Zufrieden?
Steffi

15 Comments:

Anonymous Anonym said...

wie sollte es anders sein : meike heult...und bringt dann am 15. zwei Kindersitze mit zum Flughafen...
euch eine gute Nacht zu viert!!!!meike

4/12/06 15:29  
Blogger kochhexe said...

naja, nicht nur Meike, Birgit heult auch.... aber auch ein lachendes Auge dabei!

Bin sehr berührt.

Ihr schlaft jetzt wahrscheinlich schon den Schlaf der geschafften Langnasen... und die große Schwester und der kleine Bruder auch.

Klingt gut, was Ihr erzählt - ich freue mich sehr für Euch! Seit gestern Mittag brennt ununterbrochen eine Kerze auf meinem Schreibtisch - möge sie Euch Glück bringen und Linus ein gutes Ankommen bei Euch!

Weiterhin eine gute Zeit!

4/12/06 15:43  
Anonymous Anonym said...

Hallo,
herzlichen Glückwunsch!!! Ist der Kleine süß! Wir haben am Wochenende Euren blog im Internet entdeckt und haben ihn in einem Stück durchgelesen. Und freuen uns so sehr mit Euch!
Viele - wenn auch unbekannte - Grüße aus der Nähe von Frankfurt a.M.!
Andrea & Dirk

4/12/06 16:52  
Anonymous Yvette,Marcel & Eva-Lin said...

Hoi Reisgenootjes.

Gefeliciteerd met jullie zoontje.
wat een schatje zeg.
Geniet van elkaar en tot zaterdag

veel liefs,

Yvette,Marcel Eva-Lin
Een dikke kus van Eva-Lin voor Linus

4/12/06 16:53  
Anonymous Anonym said...

Ach schön.....so soll es sein, so lange herbeigesehnt, ist nun Wirklichkeit. Danke, daß du uns teilhaben lässt an eurem Glück.

Liebe Grüße nach China an die glücklichen Eltern und die süße
Charlotte.
Doris mit Celine, geb. in Thailand
wartend auf Bambino wieder aus Th.

4/12/06 19:11  
Anonymous Anonym said...

Hallo Ihr 4 Lieben,

Meike heult nicht mehr und hat mir euren blog gezeigt. Freu mich ganz fürchterlich mit Euch und wünsche Euch noch schön entspannte Tage im fernen China zu viert!! Liebe Grüsse, Marcus

4/12/06 19:57  
Blogger Sonntagskind said...

Ich habs doch gesagt, alles IST gut!
Viel mehr kann ich dazu noch nicht sagen, das muss erst noch verdaut werden! WOW! Klar wird alles anders als bei Lotte, das sowieso, und auch dieses mal wird doch wieder alles gut!
Mit Pipi in den Augen, freue ich mich schon auf weiteres!!!

4/12/06 20:02  
Blogger Petra said...

Kein Geheule? Kein Gezeter? Linus, du überraschst mich schon jetzt!

Genießt ihn und die Zeit in China!

Bis denne alles Liebe aus der alten Heimat

4/12/06 20:40  
Anonymous Joy said...

Gefeliciteerd met jullie zoon!! De aanhouder wint en wat hebben jullie veel gedoe moeten overwinnen en geduld moeten hebben. En dan is het ineens goed. Geweldig. Mooi om te lezen over jullie eerste dag samen. Veel herkenning. Heel veel geluk samen.
liefs,
Joy en Kees, Liu en Zhuo

4/12/06 21:58  
Anonymous Petra M. said...

Zufrieden???? OH JA!! OBER- MEGA-zufrieden!
Ich weiß gar nicht was ich schreiben soll... Ihr seid VIER!
Unglaublich... aber wahr.
Und die Beschreibung der ersten Stunden rechtfertigt in jedem Fall die Überschrift "Alles IST gut"!!
Meine Kerze stand übrigens auch auf meinem Schreibtisch!
Ich wünsche euch noch schöne Stunden!!
Umarmung!

4/12/06 22:18  
Anonymous Anonym said...

Uns geht es rauf und runter. Wir freuen uns soo für Euch. Ihr seid glücklich zu viert in China, da wo gerade unsere Papiere für Nummer 2 ankommen. Euer Blogeintrag macht uns Mut.
Hartelijk gefeliciteerd uit Heerlen!
Andrea, Niu und Dirk

4/12/06 22:53  
Blogger Mela said...

auch in texas kullern die tränen!!!
herzlichen glückwunsch!!!!!
so schön, ich könnte stunden weiterlesen....

5/12/06 03:23  
Anonymous Tintin said...

Chère Steffie, cher Ralf,
Nous sommes très très heureux pour nous, ooops, pardon, pour vous. Revenez-vite! Nous avons tellement de choses à faire ensemble. Sesimum vient de me faire savoir qu'elle aura le café pour votre retour (et des mouchoirs). Moi, j'aurai déjà le plan immobilier pour Linus (et Charlotte que l'on ne peut oublier. Ah, ces familles nombreuses!) :-))
Razik

5/12/06 16:09  
Anonymous Sesi said...

halo shalotu wi gros woodu dain bruda sayn from cedric


Das war kein Dänisch - (Anmerkung der Mutter) Aber allein geschrieben!!
Wie Ihr seht, wird Linus auch vom Sesi sehnlichst erwartet...

5/12/06 16:25  
Blogger Mick & James said...

Herzlichen Glueckwunsch!!!

Zum fressen!

6/12/06 15:28  

Kommentar veröffentlichen

<< Home