Montag, Februar 20, 2006

Moin moin!

Montag. Die Woche hat uns wieder.
Die Taschen zu 65% ausgepackt, die schmutzige Wäsche schlammverkrustet im Wäschekorb, das Auto wieder alltagstauglich mit leerem Kofferraum. Hinter uns liegt ein schönes Wochenende, und ich kann sagen: Wieder mal was gelernt!
Was?
Boßeln.



Boßeln? Was ist Boßeln?
Sagen wir... Boßeln ist Langstreckenboccia ohne Zielkugel, Outdoorkegeln ohne Kegel, Straßenboule ohne Schweinchen und zwar von Punkt A nach Punkt B und (meist) wieder zurück. Klar?
Nicht?!
Also noch mal.
Boßeln ist ein Mannschaftssport
und geht nur... ja, okay hauptsächlich in Ostfriesland. Jedenfalls da, wos hauptsächlich Gegend, spärlich befahrene Straßen und wenig Kurven gibt. Und kalt soll es sein, denn zwischendurch lockt Hochprozentiges und zum Abschluss die Grünkohlmahlzeit in der örtlichen Dorfgaststätte.
Die Mannschaften werfen also ihre Kugel abwechselnd die Straße entlang, und zwar möglichst weeeeeiiit und gerade und nicht in den Graben, denn es gewinnt das Team, das den vorher festgelegten Zielpunkt mit den wenigsten Würfen erreicht.
Wer gerade mal nicht wirft, passt auf, wo genau die Kugeln im Wassergraben landen, sondiert den Straßenbelag, spaziert so vor sich hin und der Kugel hinterher, trinkt ein Schlückchen, isst ein Häppchen, hält ein Schwätzchen oder kuckt Löcher in die Luft.

So haben wirs jedenfalls gehandhabt.
Sehr empfehlenswert.
Natürlich gibts auch richtige Wettkampfboßler, die ihren Sport ganz ohne Schnappes und mit sehr viel Ernst ausüben, bis hin zu internationalen Meisterschaften... aber Gottchen, nix für mich, die Königin unter den trotz - Anlauf - regelmäßig - ganze - 6 - Meter - weit - UND - schief - Werferinnen...
Tja, Frauen und Bälle... na immerhin weiß ich, wie man einen Stift richtig hält!
Alles in Allem: Prima Wochenende und... by the way...Team Steffi war siegreich, und selbst dem lieben Gott hats gefallen...



...offensichtlich, oder?!
Steffi

3 Comments:

Anonymous J said...

Hi
I've forgotten all the German I knew - wheresbouts is this? I lived in NE Germany (Hespenbusch near Wildeshausen) for a while and it looks like a similar area. Beautiful!

21/2/06 13:22  
Anonymous J said...

Oh and we ALWAYS said,"Moin" in the..er..moin : )

21/2/06 13:23  
Anonymous Petra M. said...

"Boßeln"?? Nie gehört!! Tja, da tust du mal wieder was für meine Allgemeinbildung, Steffi!
Aber wo ward ihr denn nun?? Wirklich in Ostfriesland? Und mit wem? Leider erkenne ich niemanden auf dem Foto, außer... ja, eine große Frau mit pinkem Schal -muss Steffi sein- und eine kleine, in orange -klar! Lotte!-...
Liebe Grüße aus deiner Heimat!

21/2/06 23:55  

Kommentar veröffentlichen

<< Home